Project Description

Glöcklerlauf

EEbensee ist ein Schmuckkästchen an Kultur und Brauchtum und ein Hort des immateriellen UNESCO Kulturerbes. Alljährlich am 5. Jänner, der letzten „Rauhnacht“, ist der Ort Schauplatz des mehr als 160 Jahre alten Glöcklerlaufs.

Die Brauchtumshistorie besagt, dass es Aufgabe der Glöckler ist, die bösen Geister zu vertreiben und die Gunst der guten Geister zu gewinnen. Die beleuchteten und mit buntem Papier beklebten „Glöcklerkappen“ stellen Brauchtums-, Handwerks- und Alltagsszenen dar und jede einzelne ist ein Kunstwerk für sich. Zusätzlich zum „Glöcklerlauf“ findet jedes Jahr zusätzlich eine Ausstellung der Kappen im Rathaussaal statt. Ein sehenswertes Spektakel, das einen der Höhepunkte des Ebenseer Brauchtums bildet.

Zurück zur Übersichtsseite